FitnessGesund LebenNachtrichten

8 Gründe: Warum nehme ich nicht ab?

Viele Menschen fragen sich das: Warum nehme ich nicht ab?
Du achtest auf deine Ernährung, gehst zum Sport, aber irgendwie klappt das mit dem Abnehmen einfach nicht? So geht es vielen Menschen und der Frust macht es nicht gerade einfacher, die unnötigen Pfunde endlich loszuwerden.

Auch ich habe mich das früher immer gefragt. Habe mindestens genauso viel Sport wie heute – wenn nicht sogar mehr – gemacht und habe gefühlt auch mehr auf meine Ernährung geachtet. Aber Abnehmen war immer schwer und viele Leute haben mich schief angesehen, wie ich so hart trainiere und trotzdem nicht danach aussehe. Erst jetzt im Nachhinein, wo ich die richtige Balance mit Training und Ernährung gefunden habe und einige Kilo leichter bin, weiß ich, wo möglicherweise meine Fehler lagen. Und deshalb möchte ich diese mit euch teilen.

Ehrlich zu sich selbst sein
Es ist wichtig, sich ehrlich einzugestehen, welche Fehler man macht. Wenn ihr also jetzt die folgenden Punkte lest, überlegt euch, ob das Eine oder Andere vielleicht auf euch zutrifft.

8 Gründe, warum du möglicherweise nicht abnimmst
Du isst mehr, als dein Körper tatsächlich verbrennt
Kalorien zählen ist nichts für die Dauer, kann aber helfen, sich einen Überblick zu verschaffen. Dazu musst du zunächst grob ausrechnen, wie viele Kalorien dein Körper im Ruhezustand verbraucht und die tägliche Bewegung, beispielsweise in der Arbeit oder beim Sport. Einen Rechner findet ihr beispielsweise hier.

Gerade kleine Zwischenmahlzeiten und zuckerhaltige Getränke können dazu führen, dass wir unbewusst Kalorien zu uns nehmen. So essen viele Menschen über ihren eigentlichen Verbrauch hinaus. Und alles, was dein Körper nicht brauchen kann, hebt er sich als Fettreserve auf. Zack, du nimmst zu.

Beachte auch, dass man Kalorien immer auf die Woche rechnen muss, nicht auf den Tag. Schiebt man sich also am Wochenende den halben Supermarkt rein, merkt sich das der Körper schon. So macht man leicht die ganze gesunde Woche kaputt.

Dein Körper bekommt keine Pause zum Verbrennen
Durch ständige Zwischenmahlzeiten hat dein Körper keine Pause. Er bekommt gar nicht die Chance, deine Fettreserven anzugreifen.

Sinnvoller ist es, 3 gesunde Mahlzeiten täglich zu dir zu nehmen, die wirklich satt machen. Dazwischen gibst du deinem Körper 5 Stunden Ruhe. Und wenn du dich jetzt in diesen Ruhephasen noch bewegst und die Fettverbrennung anregst, kannst du überflüssige Pfunde loswerden.

Comment here